Selber Stoff, weniger Zeit.

Mein Jahrgang ist der letzte G8- Jahrgang an unserer Schule.

Wir sind die letzten Schüler und Schülerinnen, die schon ab der sechsten Klasse den Ganztagsunterricht ertragen mussten. Natürlich wird man eifersüchtig, wenn man hört, dass die neuen G9-Jahrgänge in der sechsten Klasse noch fünf Stunden haben, wo wir schon bis 16:30 Uhr in der Schule ausharren mussten.

Als G8er hat man deutlich weniger Freizeit. Viele Hobbys müssen aufgegeben werden, weil sie sich zeitlich mit der Schule nicht vereinbaren lassen. Auch ist weniger Zeit für Freunde vorhanden. Bedauerlicher Weise ist das nicht die einzige Bürde, die wir zu ertragen haben.

Stress. Wir haben nicht nur weniger Freizeit, sondern auch mehr Stress.

Besonders in der Arbeiten-Zeit, in der drei Arbeitern hintereinander geschrieben werden, spürt man das fehlende Jahr. In der Unter-,und Mittelstufe ist es noch zu stemmen, jedoch wird der Schulstress und das Leistungsniveau in der Oberstufe erdrückend.

Ich muss noch Mathe, Chemie und Deutsch Hausaufgaben machen, ...ach und wir schreiben morgen die Biologie Arbeit.“

Viele Aufgaben, zu wenig Zeit. Oft muss sich entschieden werden - entweder Deutschhausaufgaben oder Biologie lernen. Für beides fehlt die Zeit.

Zeit, die als G9er vorhanden ist.

Allerdings muss gesagt werden, dass dies nicht immer der Fall ist.

Wenn keine hundert Arbeitern geschrieben werden, merkt man gar nicht, dass ein Jahr weniger vorhanden ist.

Auf die Frage, ob die Schule stressig sei, antworte ein Schüler des G8er-Jahrgangs mit nein. Schulstress ist ein allgemeines Problem, dass mit einem Jahr mehr zur Verfügung nicht behoben wird. Des Weiteren bestand für unseren Jahrgang die Gelegenheit zu dem neuen System zu wechseln. Bei der Abstimmung jedoch, waren welche dagegen. Außerdem haben schon vor uns G8er-Schüler erfolgreich die Schule absolviert.

Kein Grund zur Panik also! Wenn man fleißig und engagiert im Unterricht mitarbeitet, dann schafft man das Abitur, auch mit einem Jahr weniger und kann sogar früher mit dem Studium anfangen.